Das neue PUMA Tor steht

Der 20. Mai 2017 wird in die Geschichte der Stadt Herzogenaurach eingehen – gestern fand bei PUMA der finale „Brückenschlag“ zwischen der bisherigen Firmenzentrale und dem neuen Verwaltungsgebäude statt. Dabei wurde das fehlende 3. Teil, dass 23 Tonnen schwer und 15 Meter lang ist eingehoben und montiert.

Nun steht sie, die knapp 100 Meter lange Fußgängerbrücke, die das neue PUMA-Verwaltungsgebäude über den Hans-Ort-Ring mit der bestehenden Firmenzentrale am PUMA WAY 1 verbindet. Die Brücke ermöglicht den Mitarbeitern nach dem Einzug im Frühjahr 2018 den schnellsten und kürzesten Weg zwischen den beiden Teilen des Gebäudekomplexes.

Mit der PUMA-Brücke und ihrem 37 Meter hohen Pylon ist ein neues Wahrzeichen für Herzogenaurach entstanden – ein echtes Tor zur Stadt.

Das Mein Herzogenaurach Team hat den „Brückschlag“ bei PUMA LIVE und exklusiv in die Welt übertragen. Hier ansehen: http://bit.ly/Mein_Herzogenaurach_LIVE_200517

Bitte sendet dem PUMA Team eure Fragen, Kommentare und Glückwünsche für dieses tolle Bauwerk.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s